KTC-Läufer – fit und gut gelaunt auf Rundkurs durch die Fächerstadt

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

BM_Logo_2013Mit der 24. Badischen Meile, gilt die Laufsaison in Karlsruhe, auch in diesem Jahr, als offiziell eröffnet. Der Wonnemonat zeigte sich von seiner schönsten Seite und die Läufer der KTC – Karlsruhe Technology Consulting GmbH waren natürlich mit dabei. Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich am vergangenen Sonntag 5.500 SportlerInnen, am Beiertheimer Stadion, um gemeinsam die Badische Meile zu absolvieren. Die Streckendistanz hält sich dabei exakt an das historische Längenmaß Badens, entspricht also genau 8,88889 Kilometern. Als um 10:30 Uhr der Startschuss fiel, setzte sich die Karawane aus Sportbegeisterten mit den unterschiedlichsten Fortbewegungsmethoden in Bewegung – Tretroller und Kickbikes bildeten die Spitze, gefolgt von den Läufern, Nordic-Walkern und Walkern. Der besondere Reiz der Veranstaltung ist die bunt gemischte Teilnehmerschaft aus ambitionierten Läufern, die die Meile als Auftakt und Training für kommende Marathonläufe gerne mitnehmen, Spaßläufern, die einfach mit Freude dabei sind und natürlich den Karlsruherinnen und Karlsruhern am Streckenrand, die mit Jubeln, Klatschen, Rasseln und Trommeln dafür sorgen, dass Schweinehunde keine Chance haben und die Motivation der LäuferInnen gleichbleibend hoch bleibt. Für das Lauf-Team der KTC stellte der Sonntag einen wunderbaren Auftakt zu den weiteren Läufen in diesem Jahr dar, wie beispielsweise der Fiducia Baden-Marathon und der B2RUN. Gut gelaunt und motiviert legte das KTC-Team durchweg gute Streckenzeiten hin – mit diesem Ansporn trainiert es sich im Anschluss gleich doppelt so gut. Was zählt sind Spaß und Team-Spirit, während der Läufe, vor allem aber in der Vorbereitungsphase. Denn nach dem Büro heißt es oft: Laufschuhe an und raus in die Natur. In diesem Sinne: „Go KTC!“