FH Worms reduziert Energieverbrauch und CO2-Ausstoß um weitere 14%

In der aktuellen Pressemitteilung der Fachhochschule Worms zeigen sich erneut die positiven Auswirkungen der seit Ende des letzten Jahres installierten Smart-Meter-Software Greentrac. So konnte die FH Worms „trotz der bereits eingesetzten Energie-Management-Systeme […] den IT-bedingten Stromverbrauch um weitere 14% reduzieren, gleiches gilt auch für den daraus resultierenden CO2-Ausstoß der PC-Flotte.“ Der Leiter des Rechenzentrums Norbert Drees zeigt sich zufrieden: „Wir waren selbst verblüfft, dass wir unsere Energieeffizienz noch einmal so deutlich steigern konnten.“ Die Smart-Meter-Software hilft in diesem Fall den Stromverbrauch aller PCs für jeden Mitarbeiter und Studenten sichtbar zu machen. „Die Energiespartipps, die die Software liefert, in Verbindung mit der Funktion zum automatischen Herunterfahren der PCs erwies sich als überaus effektive Kombination“, so Drees weiter. Die ausführliche Pressemitteilung finden Sie ab sofort auf der Webseite der FH Worms.