Gemeinsam die Zukunft gestalten

Ob Code-Meister, Java-Specialist, IT-Guru oder Prozess-Jongleur, die KTC-Karlsruhe Technology Consulting GmbH wächst stetig weiter. Neue Kunden und Projekte suchen Business-Helden! Karlsruhe. Von Sommerloch keine Spur, zumindest nicht bei der KTC, denn das Beratungsunternehmen im Herzen der TechnologieRegion hat den Sommer genutzt um sich weiter in allen Bereich zu entfalten. Einstiegschancen und -Möglichkeiten gibt es bei der KTC aus diesem Grund aktuell viele. Da wären beispielsweise Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die Unterstützung der Kunden vor Ort oder die Pflege der internen IT Strukturen. Auch was das Know-how Level angeht, bietet die KTC viele Möglichkeiten zum Start. So besteht der Beraterstamm zu weiten Teilen aus ehemaligen Werkstudenten. “Wir wären ja blöd, wenn wir die Leute, die uns während Ihres Studiums im Zuge Ihres Pflichtpraktikums oder als Hiwis unterstützt haben, sprich uns bereits gut kennen und sich wohlfühlen, einfach nach Studienabschluss ziehen zu lassen. Viele sind geblieben und haben sich mit uns entwickelt. Inzwischen leiten Sie eigene Teams”, so Christian Wild, Business Manager der KTC. Wer frisch nach dem Abschluss zur KTC kommt steigt in der Regel als Associate Consultant ein. Ist bereits eine erste Berufserfahrung in den entsprechenden Fachgebieten vorhanden, wird man Consultant. IMG_20150925_174025Vor allem in puncto Fortbildung, sei es durch interne Seminare oder externe Zertifizierungen, zeichnet sich die KTC aus. “Wer sich einbringt, den unterstützen wir gerne. Wir fordern von unseren Mitarbeitern zwar viel, fördern im Gegenzug aber auch. Davon haben wir alle einen Mehrwert”, so Herr Wild. Ob ein erstes Schnuppern durch Praktikum, während der Uni oder gleich als Volleinsteiger eines ist sicher, bei der KTC wird es nicht langweilig. Und das Team der KTC freut sich auf neugierige Bewerber.