Neues ActiveModeler Avantage Plugin – Content-Modul-Plugin

Das neue Content-Modul-Plugin in der aktuellen Release-Version des ActiveModeler Avantage erleichtert Ihnen die Kontrolle über Ihre Projektdokumente sowie die Erstellung professioneller Geschäftsdokumentationen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Content-Management Systemen, die Dokumente wie isolierte Einheiten behandeln, ermöglicht das Content-Modul-Plugin mehreren Nutzern den Zugriff auf verschiedene Sektionen des Dokuments, die separat gespeichert und verwaltet werden. Dadurch wird eine hohe Flexibilität sowohl bei der Zusammenstellung mehrerer Abschnitte als auch beim Export der Dokumentinhalte gewährleistet. Mit diesem neuen Plugin wird es Ihnen ermöglicht eine Vielzahl von Dokumenten herzustellen oder zu überarbeiten:

  • Business Case Dokumente
  • Projektpläne
  • Projekt-Berichte
  • Business-Anforderungen
  • Funktionale Anforderungen
  • Funktionales Design Dokumente
  • Test-Pläne
  • Umsetzungspläne
  • Training Manuals
  • Protokolle
  • Agendas
  • Jedes andere Dokumente

Das neue Content-Modul eröffnet Ihnen eine Vielzahl von neuen Möglichkeiten:

  • Erstellen Sie projektinterne oder projektexterne Inhalte ohne integrierte Textverarbeitung
  • Organisieren Sie Ihre Inhalte in jeder beliebigen Reihenfolge
  • Exportieren Sie Ihre Inhalte über eine anpassbare Vorlage zur Herstellung von Standardunternehmensdokumente
  • Wiederverwendung von Inhalten wie Einleitung, Anwendungsbeschreibungen, etc. in beliebigen Exporten
  • Verlinken Sie Ihre Inhalte mit Prozessen und Organisationsobjekten, z.B. Benutzeranleitungen mit Prozessobjekten


Einhergehend mit der Veröffentlichung des Content-Modul-Plugins geht ebenfalls eine neue Version des ActiveModeler Avantage mit der Versionsnummer 1.3.3150.10. Diese aktuelle Version zeichnet sich durch eine Vielzahl von Verbesserungen und neuen Anwendungsmöglichkeiten aus.

Der Diagramm-Editor verfügt über ein neues Layout für Pools und Swimlanes, die sich jetzt automatisch ausrichten, sowie über eine Toolbar für Form-, Schrift- und Fülleigenschaften. Außerdem kann nun jedes beliebige Projektobjekt mit unabhängigen Subprozessen verbunden werden.
  • Ein neues Layout für Pools und Swimlanes ist nun im Diagramm-Editor verfügbar. Lanes und Pools werden ab sofort automatisch ausgerichtet.
  • Neue Toolbar für Form-, Schrift- und Fülleigenschaften im Diagramm-Editor
  • Neue Schaltfläche in der Toolbar für das Ein- und Ausblenden von Beschriftungen
  • Unabhängige Subprozesse können jetzt mit jedem Diagramm innerhalb der Projektstruktur verbunden werden
  • Erweiterter Dialog beim Verbinden von BPMN-Flow-Objekten
  • Geänderte Lizenz-Information zeigt den Produktnamen anstelle des Pluginnamens
  • Neue Möglichkeit, um eine beliebige Datei einzufügen: Hinzufügen > Vorhandene Datei …
  • Kategorien können neuerdings mit Abteilungen und Rollen verknüpft werden



Weitere Verbesserungen

  • Gruppen- und Annotationsartefakte können nun frei im Diagramm bewegt werden
  • Volle Unterstützung für verschachtelte Swimlanes. (Sie können eine Swimlane ab sofort aus ihrer vorherigen Struktur durch drücken der STRG-Taste herauslösen und an der gewünschten Stelle wieder einfügen.)
  • Beschriftungsfelder passen sich automatisch dem deutschen Textinhalt an.
  • Korrekte Speicherung der gewählten Einstellungen
  • Unerwünschter Programmstart in minimiertem Zustand wurde beseitigt.


Assoziierte Dokumente

  • Sie können nun Links in alle aktuellen Projektelemente einfügen
  • Die Links in aktuellen Projektelementen werden ebenso im „Wo-benutzt?“-Bericht angezeigt