Open Stack to Go – aber bitte mit Sahne und so

Die Umsetzung eines Pi basierten dynamischen Hybrid-Cloud-Ansatz wird das Projekt der KTC – Karlsruhe Technology Consulting Gmbh anlässlich der diesjährigen Gulasch Programmiernacht werden.  Karlsruhe. Eine LöHimbeerkuchensung im Schuhkarton soll es werden, die das KTC Team binnen drei Tagen, vor Ort auf der GPN, aufbaut. Die Finalversion, so der Plan wird in naher Zukunft auch KTC intern zum Einsatz kommen und das bisherige Visualisierungssystem ablösen. Denn das Ergebnis der Aktion soll ein praxistauglicher Ansatz sein, der es ermöglicht dynamisch und höchst effizient auf Engpässe reagieren zu können, indem einfach externe Ressourcen zugeschaltet und eingebunden werden können – maximale Skalierbarkeit für maximales Wachstum. Der Clou: Die Aufgabe von zweien der drei geplanten Cloud-Node, Netzwerk und Management werden dabei von Raspberry PIs übernommen. Lediglich der Compute Node, der die VMs steuern und verwalten wird, wird von einer größeren Maschine bereitgestellt. Das Apache lizenzierte Open Stack stellt dabei die Cloud-Architektur. Nebst Storage Komponenten lässt sich auch die komplette Rechteverwaltung und Authentifizierung, ähnlich wie unter LDAP, steuern. Mehrere Raspberry PI 2 Model B liefern das Hardware Framework für das Unterfangen und lassen durch ihre Größe den Open Stack zum Stack to Go werden. Ausgestattet mit A 900MHz quad core ARM Cortex A7 CPUs, ist das Herz der Zwerge riesenhaft genug, um es mit dieser Herausforderung aufzunehmen. Am Donnerstag, um 17:30 Uhr, öffnet die GPN15 ihre Pforten. Für vier Tage beherbergen Teile des ZKM – Zentrum für Kunst und Medientechnologie sowie die Räume der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe Hacker, Coder, Frickler, und Geeks aus der ganzen Welt und die Luft wird einmal mehr vom Duft des traditionellen Gulaschs und Tschunks angereichert sein. Viele spannende Vorträge und Workshops werden an diesem Wochenende für Horizonterweiterung, Diskussionspotenzial und gute Laune sorgen. Das Team der KTC wird sich nebst der Umsetzung des geplanten Open Stack Projekts auch wie gewohnt unter das Volk mischen und als Bar- oder Videotrolle aktiv mithelfen.